Die Bürgerschaft Heisingen trauert um Heinrich Bonhaus

Veröffentlicht in: Uncategorized | 0

Heinrich Bonhaus, unser „Brunnenmann“ ist im Alter von 86 Jahren am 11. Mai 2022 verstorben.

Er war im Vorstand der Bürgerschaft für den Bereich Technik zuständig. Ob Weihnachts- oder Maibaum-Aufstellung, ob
Standaufbau, Transporte oder Reparaturen – stets setzte sich
Heinrich Bonhaus mit seiner Ingenieur-Expertise engagiert und
ehrenamtlich für die Heisinger Dorfgemeinschaft ein.

Er war unser „Brunnenmann“ .

Seit der Errichtung des anfangs umstrittenen Bauwerks am Hagmanngarten im Jahre 2010 entwickelte sich der Brunnen unter seiner Betreuung zum beliebten Treffpunkt im Herzen unseres Stadtteils. Wenn er in Gummistiefeln und grünem Overall mit seinem Anhänger-Gespann erschien, wusste man: Es wird wieder laufen.

Wir werden Heinrich Bonhaus ein ehrendes Andenken bewahren.

Heinrich Bonhaus hat sich um Heisingen verdient gemacht.

Henner Höcker,
Vorsitzender der Bürgerschaft Heisingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.